Menschen weiterentwickeln.
Organisationen wachsen lassen.

Nur 14% der Arbeitnehmer erleben eine GUTE Führung

Entfallende Arbeitsleistung durch abwesende Mitarbeiter

Laut der Gallup Studie erleben nur rund 14% der Arbeitnehmer eine gute Führung, eine erschreckende Zahl.

Weitere Zahlen der Studie zeigen, dass nur ein geringer Teil der Arbeitnehmer (67%) sich mit dem Unternehmen verbunden fühlt, was dazu führt, dass der Arbeitnehmer lediglich seinen Dienst nach Vorschrift leistet. Innere Kündigungen nehmen weiter zu und liegen bereits bei 19% und hat somit den Höchststand seit 2012 erreicht.

So haben Unternehmen nicht nur mit der nachlassenden Leistungs- und Wettbewerbsfähigkeit zu kämpfen, sondern auch mit den dadurch entstehenden Mehrkosten. Die Mehrkosten durch das Einbüßen von Produktivität belaufen sich für 2023 zwischen 132,6 und 167,2 Milliarden Euro.

Arbeitsausfälle lassen sich reduzieren durch effektive Maßnahmen

Wie werde ich zum Leader?

Wie führe ich mit Herz und Vision?

Wie entwickle ich mich stetig weiter, um das Beste aus meinem Business und Leben zu holen?

Diese Fragen durfte ich mir während meiner (noch immer bestehenden) fünfjährigen Selbständigkeit selbst beantworten und konnte dadurch einige Erfahrungen sammeln.

Aber auch als langjährige Arbeitnehmerin und aktuelle Führungskraft habe ich verschiedene und hilfreiche Einblicke in die Bedürfnisse der Arbeitswelt erhalten.

Weitere Erkenntnisse konnte ich durch meine Ausbildung zur Fachkraft für Ernährung und Versorgung sowie Weiterbildungen in Unternehmensgründung, Buchhaltung und Marketing gewinnen.

Um immer auf dem neuesten Stand zu bleiben bilde ich mich laufend fort, in Form von Seminaren etc.

Ein Unternehmen zu führen und selbständig zu arbeiten, ist immer eine anstrengende, aber auch schöne Herausforderung. Doch gerade am Anfang, ersparen wir uns einiges an Stress und Zeit, wenn wir auf erfolgreiche und erprobte Strategien zurückgreifen können.

Durch unsere schnelllebige Zeit und den stets vollen Terminkalendern, bleibt uns oft wenig Zeit, um auf uns selbst zu achten oder einen unterstützenden Plan für die anstehenden Herausforderungen zu erstellen. Häufig liegt der Fokus im Außen, auf unserem Team/ Unternehmen, anstatt auf uns selbst. Dabei ist es so wichtig für uns selbst herauszufinden, wie wir agieren können, um bewusster und schneller an unsere gewünschten Ziele zu kommen.

Das beste Investment ist Bewusstsein! 

Aus diesem Ansatz heraus kann Mensch und Organisation wachsen. 

Als Expertin in den Bereichen Ernährungsberatung, Mentaltraining und Selbstmanagement betreue ich angehende Führungskräfte und Selbständige in Seminaren, Workshops, Gruppenberatungen sowie 1:1 Sessions.
Das Bewusstsein der Menschen anzuregen, sich weiterzuentwickeln und gut für sich zu sorgen, ist mir ein großes Anliegen. Nur durch den bewussten Umgang mit uns selbst, haben wir die Möglichkeit unsere MitarbeiterInnen und unsere Geschäftsbeziehungen positiv zu beeinflussen.

Mein Fokus liegt auf der gezielten Unterstützung angehender Führungskräfte sowie Selbständige, die sich selbst und somit mit ihrem Business / ihrem Team wachsen wollen. Erreiche durch effektives Selbstmanagement und gezielte Stressreduktion bewusstere Lebensqualität und werde zum Leader.

Bewusstsein für eine Führung mit nachhaltiger Bindung an das Unternehmen, wird einer immer größere Bedeutung zu geschrieben

Einsparung von hohen wirtschaftlichen Kosten

Mit der Einflussnahme auf das Arbeitsklima, die Ernährung und
das Selbstmanagement können Fehlzeiten und weitere Folgen wie Frühberentung und Arbeitsunfälle gesenkt und somit hohe wirtschaftliche Kosten eingespart werden. Als Unternehmen bzw. Führungskraft und Selbständige können durch eine emotionale Bindung auf Unternehmen sowie deren Effektivität positive Auswirkungen erzielt werden.

Zahlen der Gallup Studie:
— 18 % bis 43 % geringere Fluktuation
— 81 % weniger Fehlzeiten
— 64 % weniger Arbeitsunfälle
— 41 % weniger Qualitätsmängel
— 10 % bessere Kundenbewertungen
— 14 % höhere Produktivität

Quelle: Gallup Meta-Analyse von 276 Unternehmen, Stand: Oktober 2020

„Probleme kann man niemals mit derselben Denkweise lösen, durch die sie entstanden sind.“

(Albert Einstein)

Arbeitgeberleistungen zur Verbesserung des Gesundheitszustandes und der betrieblichen Gesundheitsförderung sind bis zu 600 € je Mitarbeiter und Jahr steuer- und sozialversicherungsfrei. Sprechen Sie dazu mit Ihrem Steuerberater. Auch Krankenkassen unterstützen gesundheitsfördernde Maßnahmen im Unternehmen. 

Weitere Infos dazu im Bundesministerium für Gesundheit:
www.bundesgesundheitsministerium.de

*laut Fehlzeiten-Report 2020, der vom WIdO, der Universität Bielefeld und der Berliner Hochschule für Technik jährlich her- ausgegeben wird.

Kontakt

 

0179 263 9851

08821 8228565

 

Online-Formular
Bitte aktiviere JavaScript in deinem Browser, um dieses Formular fertigzustellen.